Editionen

convert4print wird in zwei sogenannten Editionen angeboten, die zum einen den Bedarf kleiner Firmen mit PCs, aber auch den Bedarf grosser Organisationen mit Midrange- und Mainframe-Systemen, verteilt über viele Standorte, decken.


In der Professional-Edition steht der volle Funktionsumfang von convert4print zur Verfügung. Neben allen Typen von Konvertern für Drucker können auch Gateways konfiguriert und eingesetzt werden. Es werden PCL-Drucker, Matrixdrucker und Etikettendrucker unterstützt. Die Lizenzierung erfolgt je Konverter, unabhängig vom angeschlossenen Drucker.

Die Entry-Edition ist im Leistungsumfang deutlich reduziert. Es stehen nur zwei Konvertertypen für Drucker zur Verfügung, die häufig in kleinen und kleinsten Installationen nachgefragt werden. Diese Konverter können in dieser Edition preislich sehr attraktiv angeboten werden. Die Entry-Edition unterstützt nur PCL-Laserdrucker. Die Lizenzierung erfolgt über den angeschlossenen Drucker.


Nachfolgend die Unterschiede im Detail:

Merkmal Entry-
  Edition  
  Professional-  
Edition
PCL-Laser-/Tintendrucker (Seiten/min)3060/120/240
Matrixdruckerx
Etikettendruckerx
Konverter für Prescribe, Barcodexx
Konverter für IPDS, IGP, ZPL2x
Gateways (PDF, TIFF, etc)x
Lizenzierung der Konverterx
Lizenzierung der Druckerx
LizenzverwaltungHTTPSUSB/NET
Lizenzverwaltung über Online-Portalx
Ausgabe auf Netzwerkdrucker (RAW)xx
Ausgabe auf lokale Drucker (Lokale Queue)x
Ausgabe auf Freigaben (Printserver Queue)   x
Log-Datei für Help-Deskx
Subskriptionsvereinbarungx

Beide Editionen können im laufenden Betrieb durch Hinzufügen weiterer Lizenzen und Verteilung auf mehrere Rechner im Netzwerk praktisch beliebig skaliert werden.



SPE