Übersicht

Bei convert4print handelt es sich um verschiedene Konverterprogramme zum Einsatz auf Rechnern oder Servern mit Windows als Betriebssystem. Die Rechner übernehmen die Konvertierung für mehrere Drucker gleichzeitig. Es wird ein Netzwerkdienst installiert, der im Hintergrund läuft, ohne dass an dem Rechner jemand angemeldet ist. Die Drucker können lokal am Server oder im Netzwerk installiert sein.

Die Konverter analysieren den via Netzwerk empfangenen Druckdatenstrom und setzen ihn in den Datenstrom des jeweiligen Zieldruckers um.

Für welche Kombination aus Eingangsdatenstrom und Druckdatenstrom zur Zeit Konverter zur Verfügung stehen, zeigt die folgende Matrix:

Ausgangsdatenstrom für Drucker  Gateway 

HP
 PCL5 

IBM
 Proprinter 

Epson
 ESC/P 

Eltron
 EPL II 

Zebra
 ZPL2 
PDF /
 PNG /
TIFF 


Eingangs-  
daten-
strom
IPDS  xxxxxx
IGP/PGL  xxx xx
ZPL2  xx
Flash  xxxxxx
Barcode  xx
Prescribe  xx

Abhängig vom umzusetzenden Datenstrom werden verschiedene Netzwerkprotokolle für den Empfang der Druckdaten unterstützt. Während IPDS ausschliesslich mit dem IBM-eigenen PPR/PPD-Protokoll nutzbar ist, werden in allen anderen Fällen die Protokolle RAW und LPR/LPD unterstützt.



SPE